HISTORISCHES KUNSTERBE

Mit Werken in der ständigen Sammlung des Reina Sofia Museums, Madrid, des Malta Museums, des Museo Gilabert, Arboles, ES, über 50 Einzelausstellungen seiner Karriere und 20 Gruppenausstellungen, Gewinner der Goldmedaille der Grolla D ' Rollo-Kunstwettbewerb 1975 in Venedig und mit einer Reihe erfolgreicher Ausstellungen nach dem Tod von Juan Antonio Guirado im Jahr 2010 zeigen die jüngsten Museums- und Universitätsausstellungen des Guirado Estate im Jahr 2018 im Coral Gables Museum in Miami (neben Carlos Cruz-Diez) und in Die Universität von Jaén hat bewiesen, dass Guirado weiterhin ein Künstler von internationalem Ansehen und Interesse ist.

Mit der Aufnahme von Juan Antonio Guirado in einen neuen UNED Mooc-Universitätskurs für spanischsprachige Studenten, der 2017 erfolgreich gestartet wurde, zeigt das Interesse an dem Künstler, dass die Themen seiner Gemälde, Spiritualität, Umweltfragen und Politik bei einem frischen zeitgenössischen Publikum Anklang finden.

Guirado wurde kürzlich in der Cesario Rodriguez-Aguilera-Stiftung der Universität Jaén kuratiert und zusammen mit den spanischen Meistern Picasso, Miro und Tapies kuratiert. Die Ausstellung 'Parallel Visionaries' wurde von Laura Revuelta, Kunstkritikerin, Kuratorin und Chefredakteurin von ABC Culture, im Rahmen eines Bildungsprogramms über Guirado und seine historische Relevanz für die spanische Kunst kuratiert. (Siehe Aufsatz von Laura Revuelta)

Laura Revuelta, Kunstkritikerin, Kuratorin und Chefredakteurin von ABC Culture, kommentierte: "In 'Parallel Visionaries' sehen wir einen Dialog zwischen Juan Antonio Guirado und den großen Künstlern der spanischen Kunst des 20. Jahrhunderts - Picasso, Miró, Saura und Tàpies - der sich dreht um die vorherrschenden Themen und Konflikte des 20. Jahrhunderts bis heute. Visionen und parallele Diskurse unterschiedlicher Bildpersönlichkeiten, die die Welt und ihre ewigen Konflikte reflektieren: Krisen, Kriege, Hungersnöte, Natur und ihre trostlosen Landschaften. Kunst mit der Realität verbunden Vom Menschen belastete Ausdrücke und parallele Visionen, wobei die Kunst an der Spitze der Schöpfung und der Menschheit steht. "

Catalina Guirado

President of the Guirado Estate

Als Tochter von Juan Antonio Guirado ist es meine Pflicht, das Bewusstsein für die Kunst und Philosophie meines Vaters zu schärfen.

In den frühen 1970er Jahren wurde Guirado von Carlos Arean, Ex-Direktor des spanischen Museums für zeitgenössische Kunst, als "Künstler mit Blick auf die Zukunft" beschrieben. Sein Glaube an Guirado als Künstler führte dazu, dass eine Arbeit für das Museum gekauft wurde, das heute das Reina Sofia Museum in Madrid ist. Er hätte damals vielleicht nicht begriffen, wie die Vision meines Vaters von der Zerstörung des Planeten, der Gier des Menschen und der Vertreibung von Menschen aus vom Krieg heimgesuchten Ländern Wirklichkeit geworden wäre.

Mit unserem gemeinsamen Glauben an Metaphysik, Spiritualität und Umweltschutz bin ich von Herzen verbunden, das Erbe fortzusetzen und unser Bewusstsein zu stärken.

.

Catalina Guirado

.